Videostreaming und Liveübertragungen in Zeiten von Corona

Videostreaming für Kongresse und Veranstaltungen in Zeiten von Corona

Online-Tagung und virtueller Messestand als B2B-Lösung bei Corona-bedingten Veranstaltungsabsagen.

Massenhaft werden derzeit Messen, Kongresse und Veranstaltungen aller Art abgesagt oder verschoben um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Livestreaming kann hier eine Lösung bieten.

Gerade im B2B-Umfeld lassen sich Pressekonferenzen, Tagungen oder Produktpräsentationen mit vertretbarem Aufwand auch als „Online-Event“ realisieren. Das persönliche Gespräch vor Ort und die „Produkthaptik“ kann man natürlich nicht über das Internet ersetzen – wohl aber die Vermittlung und Veranschaulichung von Zahlen, Daten und Fakten. Auch Impulsvorträge und Keynotes können online gehalten werden – die Zuschauer per Chat interagieren und Fragen stellen.

Dies zeigte jüngst der Volkswagen-Konzern und verlegt nun seine Jahrespressekonferenz ins Internet, wie die Automobilwoche berichtet. Auch bei uns wurden als Reaktion auf Corona bereits „Geisterveranstaltungen“ realisiert.

SIMON MEDIA steht Ihnen hierbei als zuverlässiger, erfahrener Partner zur Seite. Mit kompakter Mobilregietechnik oder unserem flexiblen Ü-Wagen Ü1HD können wir den Aufbauaufwand minimieren sowie die Übertragung professionell und kostengünstig durchführen.

Sie interessieren sich für die Liveübertragung und das Streaming Ihrer Veranstaltung oder möchten weitere Informationen? Sprechen Sie uns gerne an.

 

Drei aktuelle Auftragsbeispiele:

Online-Tagung für Finanzdienstleister in Köln
Mobilregie und Kameratechnik für „Geistertagung“ gestellt.

Für unseren Auftraggeber müllermusic Veranstaltungstechnik aus Köln stellen wir Mitte März die Kameratechnik und eine mobile Produktionsregie. Unter Einsatz unseres Equipments realisiert müllermusic die Durchführung einer Onlinetagung für einen namhaften Versicherer und Finanzdienstleister.

Alle „Teilnehmer“ verfolgen Powerpoint-Präsentationen und Vorträge von zu Hause oder aus ihren Büros. Über eine Chatfunktion konnten Rückfragen gestellt und Feedback gegeben werden.

Aufgrund einer konzerninternen Vorgabe durften sich nicht mehr als 15 Personen zur selben Zeit in einem Raum aufhalten. Neben Moderator, Referent und Ansprechperson des Kunden wurde das technische Personal auf ein Mindestmaß reduziert, so dass auch solche Vorgaben problemlos eingehalten werden können.

Das Feedback der Teilnehmer auf diese Form der Tagungsdurchführung war durchweg positiv. Ein gelungenes Beispiel, das aufzeigt wie auch in aktuellen Krisenzeiten nicht jede Veranstaltung komplett abgesagt werden muss.

 

Virtueller Messestand im Hohenloher Land
Ü1 HD überträgt „TV-Sendung“ aus einer Lagerhalle

Einst sollten Produkthighlights am Messestand vorgestellt werden – doch die Messe findet nicht statt! Um bestehende Kunden dennoch zu erreichen, entscheidet sich ein großes Industrieunternehmen im Hohenloher Land kurzfristig zu einem „virtuellen Messestand“.

In einer Lagerhalle werden Deko und Messetheke aufgebaut. In einer Talksituation präsentieren ein Moderator und zwei Fachexperten der Entwicklungsabteilung auf „Online-TV-Sendung“ neue Produkte, deren Highlights und Besonderheiten.

Zugeschaut wird natürlich per Internetstreaming. Erste Fragen zu den Produkten werden per Mail aufgenommen und von den Experten in Echtzeit noch in der Sendung beantwortet: eben beinahe wie am Messestand.

Als technischer Dienstleister realisiert SIMON MEDIA die Kamera- und Regietechnik unter Einsatz des Übertragungswagens Ü1HD. „Wir hatten bei der Abstimmung mit unserem Kunden zunächst erst an eine Mobilregie gedacht“, so Thomas Keßler, Geschäftsführer unseres Auftraggebers GOTV Media GmbH. „Eine räumliche Trennung zwischen Regiebereich und Aufnahmebereich stellte sich in der Lagerhalle jedoch aufwendiger dar, so dass unser Kooperationspartner SIMON MEDIA uns proaktiv zu einer Ü-Wagen-Produktion geraten hat“.

Auch in wirtschaftlich und gesundheitlich komplexen Zeiten wie diesen zeigt unser Ü1HD wieder einmal seine Flexibilität. Mit einem „Transporter“ – im Gegensatz zum großen Ü-Wagen-LKW – kommt man eben nahezu überall hin und kann schnell und kostengünstig agieren.

 

Pressekonferenz-Streaming für Maschinenbau-Unternehmen

Pressekonferenz-Streaming

Auch Pressekonferenzen gestalten sich in diesen Tagen etwas anders. „Es ist erst einmal ungewohnt nur in die Kamera zu sprechen und die Journalisten nicht persönlich begrüßen zu können“ – sagte der Vorstandsvorsitzender eines international tätigen Maschinenbauunternehmens währe der Probe zur Online-Bilanzpressekonferenz 2020.

SIMON MEDIA stellt auch hier die Kameratechnik, bestehend aus einer Übersichtsperspektive und einer Naheinstellung des Redners. Neben dem Kamerabild können die online zugeschalteten Journalisten auch die Powerpoint-Präsentation in einer geteilten Bildschirmansicht verfolgen und ihre Fragen über eine Chatfunktion stellen.

Das von der Regierung angeordnete Kontaktverbot wird so vollumfänglich eingehalten. Selbstverständlich werden auch Sicherheitsabstände zwischen Redner und Techniker eingehalten.

Für die Streamingtechnik zeigte sich unser Auftraggeber Prio Intermedia verantwortlich.

Sie haben Interesse an einer Streaming-Lösung für Ihre Pressekonferenz oder Tagung?

Sprechen Sie uns an!

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
E-Mail

SIMON MEDIA
film & medienproduktion e.K.
Frankfurt / RheinMain

info@simon-media.tv
Studio: 06074-7289844
Mobil: 0163-8520158